Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

© Paul Watzlawick

Qualifikation, Zertifizierung & Mitgliedschaft

Ich bin Diplom-Psychologin (Examen 1985) und Sozialarbeiterin (Examen 1977) und approbiert durch den RP Detmold und besitze die Kassenzulassung für die Verfahren: Tiefenpsychologie und Verhaltenstherapie

Ich habe eine große Anzahl wissenschaftlich fundierter Psychotherapieverfahren erlernt, die ich zu Ihrem Nutzen anwenden kann. Folgende Abschlüsse von grundlegenden, langjährigen psychotherapeutischen Ausbildungen qualifizieren mich und haben meine therapeutische Grundhaltung und Philosophie geprägt.

Abgeschlossene Psychotherapie-Ausbildungen:

  • in Tiefenpsychologie mit Kassenzulassung www.dft-online.de (1999)
  • in Verhaltenstherapie mit Kassenzulassung (DGVT) www.dgvt.de (2000)
  • in Hypnose mit Kassenzulassung www.dgh-hypnose.de (2003)
  • in Gesprächspsychotherapie (GWG) www.gwg-ev.org (1988)
  • in Katathym imaginativer Psychotherapie (KIP) www.agkb.de (1993)
  • in tiefenpsychologisch fundierter, traumazentrierter Psychotherapie (Luise Reddemann, Ulrich Sachsse) (2001) www.ulrich-sachsse.de, www.luise-reddemann.info
  • in EMDR (Institut für Traumatherapie, Berlin) www.traumatherapie.de (2005)
  • in systemischer Paar- und Sexualtherapie und -beratung 1994 (Gesellschaft für systemische Therapie in Heidelberg und Abteilung für Sexualforschung in Hamburg)
  • in psychoanalytischer Paarberatung und -therapie (1991)
  • in Psychoonkolgie ID Institut Kassel 2011 www.idinstitut.de
  • in Körperpsychotherapie Pesso (PBSP) Boston, München CIP 2015) www.cip-akademie.de

Weiterhin erwarb ich noch spezielle Zusatzausbildungen zu:

Schwangerschaftskonfliktberatung, Kinderwunsch, Trauerarbeit, Sexualpadagogik, Sexualtherapie, Sex. Missbrauch,
Achtsamkeit und Entspannungsverfahren und zahlreichen weiteren therapeutischen Arbeitsfeldern.

Zertifizierungen

  • Anerkennung als Supervisorin durch den BDP (1995) und die Psychotherapeuten-Kammer (2009)
  • Anerkennung als Selbsterfahrungstherapeutin durch die Kammer (2019)
    und als Moderatorin durch die KV (2001)
  • Coaching-Abschluss 2010 (ISP; DGfC) Seniorcoach 2012 (BDP)
  • Lehr -Therapeutin und Lehr- Supervisiorin und Dozentin (TP, VT) für Psychotherapeuten am ZAP-Lehrinstitut in Bad Salzuflen (zap-lehrinstitut.de) und an der KBAP -Köln-Bonner Akademie für Psychotherapeuten (kbap.de)
  • Langjährige Moderation des Qualitätszirkels Panter-Depping für Psychologen und Psychiater/Neurologen
  • Qualitätsmanagement QEP des DPTV
  • Focus-Empfehlung-Ärzte/Psychotherapeuten der Region für 2018 und 2019
  • Langjährige Mitgliedschaft im Klinikbeirat der LWL-Klinik Gütersloh

Mitgliedschaften

Zur Qualitätssicherung nehme ich regelmäßig an verschiedenen internationalen und nationalen wissenschaftlich fundierten Kongressen, Fortbildungen sowie Intervisionsgruppen und Qualitätszirkeln teil.

Mit hiesigen KollegInnen und ÄrztInnen sowie sozialen Einrichtungen bin ich im Austausch und kooperiere gern, wenn es für die Patienten hilfreich ist.

Einen Artikel über Herbstdepression aus der Tageszeitung “Neue Westfälische” können Sie hier nachlesen.